Das zweite Meisterschaftsspiel führte unsere Juniorinnen über den Rhein zum BSV Roleber. Der Gegner hatte in der laufenden Saison schon ein Spiel mehr absolviert und stand durch zwei Siege an der Tabellenspitze.

Mit dem nötigen Respekt und hoch konzentriert gingen unsere Mädels das Spiel an. Schnell entwickelte sich ein kampfbetontes, aber ausgesprochen faires Match, bei dem sich zunächst beide Mannschaften auf Augenhöhe befanden. So dauerte es bis zur 20. Minute, bis Eva die kompakte Abwehr des Gegners überwinden konnte und deren herausragende Torfrau zum ersten Mal hinter sich greifen musste. In der 25. Minute setzte Thora geschickt nach und erzwang so ein Eigentor von Roleber. Die SG Widdig / Hersel wurde langsam stärker, doch der BSV konnte bis zur Pause weitere Tore verhindern.

Die Zuschauer sahen ein schönes und faires Spiel Unsere Abwehr behielt den Überblick

Thoras beherztes Eingreifen führte zu einem Tor für die SG

Nach dem Seitenwechsel ging es dann schnell: Eva schoss in der 38. Minute das 0:3 und Hannah traf eine Minute später mit einem sehenswerten Weitschuss. Ein Fehler unserer sonst sehr sicheren Abwehr ermöglichte Roleber den Anschlusstreffer. Eva setzte mit dem 1:5 den Schlusspunkt der sehr schönen Begegnung.

Trotz eines noch ausstehenden Spiels konnten unsere C-Juniorinnen dank des besseren Torverhältnisses mit dem Sieg frühzeitig die Tabellenführung übernehmen.

Spendenkonto für das

KR Projekt

Kontoinhaber: SC Widdig
Bank: VR-Bank Rhein-Erft eG
IBAN: DE82371612897000385039
BIC: GENODED1BRH
Verwendungszweck: Kunstrasen

 

Werbung VR Bank Rhein Erft

 Werbung Fruchthansa

  Werbung Teamsport