Die C-Mädchen mit ihren neuen Trainern bei der Saisoneröffnung

Hinten v. L.: Stephan Impekoven, Tobi Dumjahn, Marie Impekoven, Eva Asbach, Jeannine Klein, Lisa Hoppe, Clara Gräfen, Mark van Raay

Vorne v. L.: Thora Peters, Lea Collin, Therese Schuhenn, Mari Suppert, Malena Klewer

 

Pünktlich zum Trainingsbeginn nach den Sommerferien übernahmen Tobi Dumjahn (TuS Germania Hersel), Mark van Raay und Stephan Impekoven (beide SC Widdig) das Training unserer C-Juniorinnen. Leider war erneut ein Trainerwechsel erforderlich, da Maik Besler und Claudia Brüggemann aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung standen.

Zur Saison-Eröffnung des SC Widdig am 15.August traten unsere Mädels erstmalig mit ihren neuen Coaches zu einem Testspiel an. Gegner waren die C-Juniorinnen aus Walberberg.

Hier der Spielbericht von Stephan Impekoven:

Spielbericht SG Widdig/Hersel C-Mädchen: Saisoneröffnung  gegen WalberbergLisa dreht das Spiel mit dem Ausgleich

Bei angenehmen Temperaturen und guten Platzverhältnissen waren unsere C-Mädels zur Saisoneröffnung angetreten, um gegen Walberberg ihr Können vor vielen Zuschauern zu zeigen.

Nach ersten guten Trainingseindrücken des neuen Trainerteams war man sehr gespannt, ob sich trotz einigen Ausfällen der erste Eindruck bestätigten würde.

So ging es los und sofort waren alle konzentriert bei der Sache. Als jedoch in der 7. Minute alle Verteidiger sehr weit aufgerückt waren, konnte die starke Nummer 15 von Walberberg, nach einem 30 Metern Sprint ungehindert zum 0:1 einschieben.

Das kam zu richtigen Zeitpunkt, denn ab da war die Verteidigung, mit Lisa in der Mitte, immer zur Stelle. Nun zeichnete sich aus, dass viele Spielerinnen schon lange zusammen spielen und gut ausgebildet sind. So kam in der 18. Minute nach guter Kombination Lisa zum Schuss und erzielte das 1:1. Mit einem Doppelschlag in der 23. und 31. Minute machte Eva ernst und es stand 3:1 zur Pause.

Mit ihren beiden Toren bringt Eva die SG zurückIn der 2. Halbzeit konnte Torhüterin Clara ihre gute Spieleröffnung zeigen und war damit Anfang eines guten Aufbauspiels. Mari machte dann in der 48. Minute zum Endstand das 4:1.

Das war ordentlich, wenn auch die Abstimmung bei Einwürfen und Ecken fehlte. Darauf kann man aufbauen! Da sind sich alle Trainer einig, dass da was Gutes entstehen kann.

Macht weiter so, viele Grüße Stephan.

Spendenkonto für das

KR Projekt

Kontoinhaber: SC Widdig
Bank: VR-Bank Rhein-Erft eG
IBAN: DE82371612897000385039
BIC: GENODED1BRH
Verwendungszweck: Kunstrasen

 

Werbung VR Bank Rhein Erft

 Werbung Fruchthansa

  Werbung Teamsport